Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen abgesagt!: Lockdown 5d61e632Mo 02.11. bis So 30.05.

Alle Veranstaltungen abgesagt!

Aufgrund weiter rasant steigender Corona-Zahlen haben sich Bund und Länder am 28. Oktober auf deutlich strengere Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie geeinigt. Alle Veranstaltungen, die der Unterhaltung dienen, werden untersagt.

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Coburger Weihnacht: Weihnacht Co Quad 1 Ad0fb7a1Do 24.12. 16:00

Coburger Weihnacht

Online Stream

In der festlich geschmückten Morizkirche und im Foyer der HUK-COBURG spielen, singen und lesen fast 20 Einzelkünstler oder Gruppen aus dem Coburger Land Weihnachtliches. Von kirchlicher Seite steuern Dekan Stefan Kirchberger und Pfarrvikar Andreas Stahl Gedanken zu der in diesem Jahr ganz besonderen Weihnacht bei. Hauptsponsor der “Coburger Weihnacht” ist die HUK-COBURG. Zu sehen ist die klingende Weihnachtsüberraschung am Heiligabend ab 16:00 Uhr im Programm von nectv und bei weiteren Medienpartnern.

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Coburg wie es impft und lacht: Narrhalla Vh B0d85dc7Sa 06.02. 19:11

Coburg wie es impft und lacht

Livestream

Narrhalla TV Live

Nachdem dieses Jahr aufgrund der Coronapandemie die Prunksitzung der Coburger Narrhalla ausfallen musste, bringen wir euch das Event kostenlos nach Hause ins heimische Wohnzimmer. Am Samstag, 6.2.21 um 19.11 Uhr könnt ihr ein Potpourri aus neuen Acts und vergangenen Sitzungen erleben und euch von der Stimmung anstecken lassen!

Moderiert wird die Show “Coburg wie es impft und lacht!” von Radio- und Fernsehmoderator Daniel Ebert. Euch erwarten zudem Live-Schaltungen zu bekannten Gesichtern und Freunden des Vereins. Außerdem gibt es einen live Gastauftritt von Stefan Eichner “Das Eich”.

Link zur Sendung

Tickets:

Eintritt frei!

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

KULTUR blüht AUF: Sobo Vh 53191cfcSa 17.04. 20:00

KULTUR blüht AUF

Livestream

Livestream

Freuen Sie sich auf Marion & Sobo Band mit dem grandiosen Gypsy-Swing Gitarristen Joscho Stephan!  Uns erwartet eine feine Mischung aus vokalem Gypsy Jazz, Weltmusik und Chanson. Das Quintett um die franko-amerikanische Sängerin Marion Lenfant-Preus und den polnischen Gitarristen Alexander Sobocinski alias »Sobo« entführt zusammen mit dem virtuosen und weltrenommierten Gitarristen Joscho Stephan auf eine poetisch musikalische Weltreise – geprägt von einer Vielfalt an Stilen, Stimmungen und Sprachen.

Ermöglicht wird der Stream aus der Markthalle in Coburg von “Neustart Kultur” und der Projektgruppe “Integriertes Innenstadtmanagement” der Stadt Coburg.

Ab 20:00 Uhr auf: region-coburg.tv

Tickets:

Eintritt frei!

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Coburger Medienpreis 2020: Medienpreis Quad 744719b4Do 22.04. 19:30

Coburger Medienpreis 2020

Livestream

Livestream

Über 100 Teilnehmer haben sich für den 8. Coburger Medienpreis 2020 Oberfranken beworben. Für herausragende Arbeiten werden die Auszeichnungen in den drei Kategorien „Nachwuchs“, „Wellenschläger“ und „Schöpfung“ jeweils als Coburger Medienpreis National und als Medienpreis Oberfranken verliehen. Pandemiebedingt findet die Verleihung mit einem Jahr Verspätung am 22. April online statt. Bei der Preisverleihung kommen Laudatoren und Preisträger zu Wort, untermalt wird das Ganze vom Coburger Loop-Künstler HeToldMeTo. Zu sehen ist der Stream aus der Digitalen Manufaktur in Rödental ab 19:30 Uhr in unserer Mediathek.

Ab 19:30 Uhr auf: region-coburg.tv

Tickets:

Eintritt frei!

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Die drei Musketiere: Musketiere Vh 32eb4832Sa 05.06. 19:30

Die drei Musketiere

Coburg, Hofgarten

Von Fabian Appelshäuser nach Alexandre Dumas

Im Frankreich des siebzehnten Jahrhunderts hat der junge Gascogner d‘Artagnan nur ein Ziel vor Augen: Er will ein Musketier des Königs werden.

Mit „Die drei Musketiere“ bringt Coburgs Schauspieldirektor Matthias Straub ein humorvolles Mantel-und-Degen-Abenteuer auf die Freilichtbühne im Hofgarten. Seine neue Inszenierung verspricht packende Unterhaltung und rasante Fechtszenen für laue Sommerabende. Unterstützung erhält das Schauspielensemble des Landestheaters für die Adaption des Kultromans von Franken-Tatort-Star Andreas Leopold Schadt.

Landestheater Coburg, Premiere am 5. Juni 2021

Adresse:

Coburg, Hofgarten
96450 Coburg

Tickets:

09561 / 898989

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Peter und der Wolf: Peter Wolf Vh 882207b3So 06.06. 11:00

Peter und der Wolf

Coburg, Hofgarten

Ein musikalisches Märchen für Kinder von Sergej Prokofjew

Dieses musikalische Märchen fasziniert seit Generationen kleine und große Zuhörer. In diesem Sommer begeben sich unser Erzähler Niklaus Scheibli und das Philharmonische Orchester unter der musikalischen Leitung von Johannes Braun wieder auf ein melodisches Abenteuer, das damit beginnt, dass Peter einfach vergisst das Gartentor zu schließen.

Landestheater Coburg, Premiere am 6. Juni 2021

Adresse:

Coburg, Hofgarten
96450 Coburg

Tickets:

09561 / 898989

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Peter und der Wolf: Peter Wolf Vh 882207b3So 06.06. 18:00

Peter und der Wolf

Coburg, Hofgarten

Ein musikalisches Märchen für Kinder von Sergej Prokofjew

Dieses musikalische Märchen fasziniert seit Generationen kleine und große Zuhörer. In diesem Sommer begeben sich unser Erzähler Niklaus Scheibli und das Philharmonische Orchester unter der musikalischen Leitung von Johannes Braun wieder auf ein melodisches Abenteuer, das damit beginnt, dass Peter einfach vergisst das Gartentor zu schließen.

Landestheater Coburg, Premiere am 6. Juni 2021

Adresse:

Coburg, Hofgarten
96450 Coburg

Tickets:

09561 / 898989

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Die drei Musketiere: Musketiere Vh 32eb4832Di 08.06. 19:30

Die drei Musketiere

Coburg, Hofgarten

Von Fabian Appelshäuser nach Alexandre Dumas

Im Frankreich des siebzehnten Jahrhunderts hat der junge Gascogner d‘Artagnan nur ein Ziel vor Augen: Er will ein Musketier des Königs werden.

Mit „Die drei Musketiere“ bringt Coburgs Schauspieldirektor Matthias Straub ein humorvolles Mantel-und-Degen-Abenteuer auf die Freilichtbühne im Hofgarten. Seine neue Inszenierung verspricht packende Unterhaltung und rasante Fechtszenen für laue Sommerabende. Unterstützung erhält das Schauspielensemble des Landestheaters für die Adaption des Kultromans von Franken-Tatort-Star Andreas Leopold Schadt.

Landestheater Coburg, Premiere am 5. Juni 2021

Adresse:

Coburg, Hofgarten
96450 Coburg

Tickets:

09561 / 898989

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Peter und der Wolf: Peter Wolf Vh 882207b3Do 10.06. 11:00

Peter und der Wolf

Coburg, Hofgarten

Ein musikalisches Märchen für Kinder von Sergej Prokofjew

Dieses musikalische Märchen fasziniert seit Generationen kleine und große Zuhörer. In diesem Sommer begeben sich unser Erzähler Niklaus Scheibli und das Philharmonische Orchester unter der musikalischen Leitung von Johannes Braun wieder auf ein melodisches Abenteuer, das damit beginnt, dass Peter einfach vergisst das Gartentor zu schließen.

Landestheater Coburg, Premiere am 6. Juni 2021

Adresse:

Coburg, Hofgarten
96450 Coburg

Tickets:

09561 / 898989

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Die drei Musketiere: Musketiere Vh 32eb4832Do 10.06. 19:30

Die drei Musketiere

Coburg, Hofgarten

Von Fabian Appelshäuser nach Alexandre Dumas

Im Frankreich des siebzehnten Jahrhunderts hat der junge Gascogner d‘Artagnan nur ein Ziel vor Augen: Er will ein Musketier des Königs werden.

Mit „Die drei Musketiere“ bringt Coburgs Schauspieldirektor Matthias Straub ein humorvolles Mantel-und-Degen-Abenteuer auf die Freilichtbühne im Hofgarten. Seine neue Inszenierung verspricht packende Unterhaltung und rasante Fechtszenen für laue Sommerabende. Unterstützung erhält das Schauspielensemble des Landestheaters für die Adaption des Kultromans von Franken-Tatort-Star Andreas Leopold Schadt.

Landestheater Coburg, Premiere am 5. Juni 2021

Adresse:

Coburg, Hofgarten
96450 Coburg

Tickets:

09561 / 898989

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Die drei Musketiere: Musketiere Vh 32eb4832Sa 12.06. 19:30

Die drei Musketiere

Coburg, Hofgarten

Von Fabian Appelshäuser nach Alexandre Dumas

Im Frankreich des siebzehnten Jahrhunderts hat der junge Gascogner d‘Artagnan nur ein Ziel vor Augen: Er will ein Musketier des Königs werden.

Mit „Die drei Musketiere“ bringt Coburgs Schauspieldirektor Matthias Straub ein humorvolles Mantel-und-Degen-Abenteuer auf die Freilichtbühne im Hofgarten. Seine neue Inszenierung verspricht packende Unterhaltung und rasante Fechtszenen für laue Sommerabende. Unterstützung erhält das Schauspielensemble des Landestheaters für die Adaption des Kultromans von Franken-Tatort-Star Andreas Leopold Schadt.

Landestheater Coburg, Premiere am 5. Juni 2021

Adresse:

Coburg, Hofgarten
96450 Coburg

Tickets:

09561 / 898989

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Ausstellungen

Länderverbindend – Coburg an der Burgenstraße Thüringen: Burgenstrasse Vh Ed9da572Fr 03.04. bis So 10.01.

Länderverbindend – Coburg an der Burgenstraße Thüringen

Kunstsammlungen der Veste Coburg

Studioausstellung

Die Veste Coburg – heute im Norden Bayerns – ist Teil dieser Kulturlandschaft und gehört deshalb auch der „Burgenstraße Thüringen“ an. Seit dem 14. Jahrhundert in wettinischem Besitz, sicherte sie fortan die sächsisch-thüringischen Territorien nach Süden hin ab. Bedeutung erlangte die Veste auch als kursächsische Nebenresidenz und nicht zuletzt als Stammsitz des Hauses Sachsen-Coburg und Gotha. Anlässlich des Jubiläums „100 Jahre Coburg in Bayern“ nehmen die Kunstsammlungen der Veste Coburg 2020 speziell diese bleibenden Bezüge zu Thüringen in den Blick.

Die Studioausstellung zeigt Objekte, die jeweils charakteristisch für eine bestimmte Anlage sind. Zugleich wird das Burgenland Thüringen in seiner hohen baulichen Qualität und kulturgeschichtlichen Vielfalt vorgestellt.

Adresse:

Kunstsammlungen der Veste Coburg
96450 Coburg

Tickets:

09561 / 8790

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

100 Jahre Coburg bei Bayern: Coburg Bayern 100 Vh E0aea6ecMo 20.07. bis Mi 30.12.

100 Jahre Coburg bei Bayern

Coburg, "Rückert 3"

Eine Ausstellung des Staatsarchivs Coburg

Seit genau 100 Jahren ist Coburg nun ein Teil des Freistaats Bayern. Turbulente Tage waren darunter. Die Ausstellung möchte zeigen, welche Entwicklung das Coburger Land während der Zugehörigkeit zu Bayern genommen hat. Die ersten Stationen widmen sich der Weimarer Republik und der Zeit des Nationalsozialismus.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt jedoch auf der Darstellung der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg. Obwohl von der innerdeutschen Grenze an drei Seiten eingeklemmt, nahm Coburg nach 1945 eine stetige Entwicklung. Landwirtschaft und Industrie modernisierten sich, Tourismus und große Bauprojekte veränderten das Stadtbild. Durch die kommunale Gebietsreform und die regelmäßigen Feierlichkeiten zum Anschluss an Bayern wuchs Coburg weiter nach Bayern hinein.

Schließlich veränderte die Wiedervereinigung von 1989/90 die politische Landkarte grundlegend  und gab Coburg eine ganze Reihe neuer Entwicklungschancen.

Adresse:

Coburg, "Rückert 3"
96450 Coburg, Rückertstraße 3

Tickets:

Zugang über Puppenmuseum

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google