Veranstaltungen

VHS_FilmDi 27.09. 19:30

Schmetterlinge im Ohr

Coburg, Kino Utopolis

Der etwa 50-jährige Antoine versteht die Welt nicht mehr – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Seine Freundin verlässt ihn ohne Begründung, die Nachbarin macht ihn ständig zur Schnecke und seine Schüler und Kollegen beschweren sich über sein Desinteresse. Sein Problem: Er ist schwerhörig, will das aber nicht wahrhaben und hadert.

Einerseits erlebt er mit Hörgerät eine ganz neue Klangwelt (und das Kino-Publikum mit ihm). Andererseits fühlt er sich zu jung dafür und versucht sein Handicap vor Kollegen und Nachbarn zu verheimlichen. Was er dadurch alles verpasst, wird ihm aber erst so richtig klar, als er seine Nachbarin Claire näher kennenlernt ...

VHS-Film der Woche | Frankreich 2022

Adresse:

Coburg, Kino Utopolis
96450 Coburg, Hahnweg 2

Tickets:

09561 / 239051

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

VHS_FilmHeute 19:30

Vier Wände für Zwei

Coburg, Kino Utopolis

Die 39-jährige Sara ist eine erfolgreiche Frau und seit vielen Jahren mit Daniel verheiratet. Doch weil sie nicht mehr an diese Beziehung glaubt, sieht sie sich nach einer eigenen Bleibe um. Da wird ihr zu einem Spottpreis eine Wohnung angeboten. Diese hat nur einen Haken bzw. „eine Unannehmlichkeit“, wie der Makler es ausdrückt: Die Wohnung wird mit Nießbrauch verkauft, d. h. die jetzige Besitzerin Lola darf bis zu ihrem Ableben in der Wohnung bleiben.Sara kauft die Wohnung trotzdem, macht sich aber zunehmend Gedanken darüber, wie moralisch verwerflich es ist, auf den frühen Tod eines Menschen zu hoffen.

Währenddessen treffen sich die beiden Frauen immer häufiger und zwischen der konservativen Karrierefrau und der freigeistigen älteren Dame entwickelt sich eine ungewöhnliche Freundschaft, die für beide Frauen ein absoluter Glücksfall ist.

VHS-Film der Woche | Spanien 2022

Adresse:

Coburg, Kino Utopolis
96450 Coburg, Hahnweg 2

Tickets:

09561 / 239051

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Total Digital: Digitaltage Vh 34abc36fMo 10.10. bis Fr 14.10.

Total Digital

Diverse Veranstaltungsorte

Coburger Digital Tage

Unternehmen, Startups und Institutionen aus der Region öffnen Ihre Tore und präsentieren ihre digitale Kompetenz im Rahmen von Vorträgen, Workshops, Führungen und mehr.

Zum Programm

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

VHS_FilmDi 11.10. 19:30

Everything will change

Coburg, Kino Utopolis

Im Rahmen von „TOTAL DIGITAL – Die Coburger Digitaltage“

Die Zukunft ist noch nicht festgeschrieben. Und jetzt ließe es sich vielleicht noch verhindern, dass im Jahr 2054 ein Großteil der uns heute bekannten Tierarten ausgestorben sein wird. Denn so sieht es aus in Marten Persiels Film,
einer unkoventionellen Mischung aus Spielfilm und Doku. 2054 leben die Menschen in künstlichen Welten, unfähig, Fakt von Fake zu unterscheiden. Die Natur ist verschwunden. Doch niemand vermisst, was er nie gekannt hat.

Erst als Ben in einem Antiquitätengeschäft das Bild einer Giraffe entdeckt, wird er misstrauisch. Er beginnt zu recherchieren und stößt auf die Arche, eine Datenbank voller Natur-, Tier- und Pflanzenarten, die schon lange ausgestorben sind. Mit seinen Freunden will er herausfinden, was mit der Erde passiert ist, und wie es so weit kommen konnte.

VHS-Film der Woche | Deutschland/Niederlande 2022

Adresse:

Coburg, Kino Utopolis
96450 Coburg, Hahnweg 2

Tickets:

09561 / 239051

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

„Nosferatu“ - eine Symphonie des Grauens: Nosferatu Vh Fd75b035Mi 12.10. 19:00

„Nosferatu“ - eine Symphonie des Grauens

Coburg, Stadtkirche St. Moriz

Spielfilm mit Musikillustration

Was für ein Thema: Eine „Symphonie des Grauens“ als Film in der Morizkirche? Die beiden Stummfilmabende sind Teile des Kulturprogramms, das die Musica Mauritiana gemeinsam mit dem Landestheater Coburg anbietet: Berlioz’ Oper „La Damnation de Faust“ zeigt das Stück als Spiel zwischen Gott und Teufel um Fausts Seele. Honeggers „König David“ erzählt von Höhen und Tiefen menschlicher Existenz - und „Nosferatu“ führt uns die Abgründe der menschlichen Seele vor Augen. Friedrich Wilhelm Murnau, einer der bedeutendsten Regisseure der Stummfilmära, drehte diesen Film im Jahr 1922.

Adresse:

Coburg, Stadtkirche St. Moriz
96450 Coburg, Kirchpaltz 1

Tickets:

Eintritt frei!

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

„Nosferatu“ - eine Symphonie des Grauens: Nosferatu Vh Fd75b035So 16.10. 19:00

„Nosferatu“ - eine Symphonie des Grauens

Coburg, Stadtkirche St. Moriz

Spielfilm mit Musikillustration

Was für ein Thema: Eine „Symphonie des Grauens“ als Film in der Morizkirche? Die beiden Stummfilmabende sind Teile des Kulturprogramms, das die Musica Mauritiana gemeinsam mit dem Landestheater Coburg anbietet: Berlioz’ Oper „La Damnation de Faust“ zeigt das Stück als Spiel zwischen Gott und Teufel um Fausts Seele. Honeggers „König David“ erzählt von Höhen und Tiefen menschlicher Existenz - und „Nosferatu“ führt uns die Abgründe der menschlichen Seele vor Augen. Friedrich Wilhelm Murnau, einer der bedeutendsten Regisseure der Stummfilmära, drehte diesen Film im Jahr 1922.

Adresse:

Coburg, Stadtkirche St. Moriz
96450 Coburg, Kirchpaltz 1

Tickets:

Eintritt frei!

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

VHS_FilmDi 18.10. 19:30

Corsage

Coburg, Kino Utopolis

Das Bild von Kaiserin Elisabeth von Österreich ist gerade im deutschsprachigen Raum durch Medien geprägt. Die drei „Sissi“-Filme mit Romy Schneider laufen noch immer regelmäßig im Fernsehen. Zeit also für ein neues filmisches Porträt einer Frau, die immer wieder Wege sucht, sich dem engen „Korsett“ des Hoflebens zu entziehen.

Regisseurin Marie Kreutzer nimmt sich dabei viele erzählerische Freiheiten. Sie zeigt beispielsweise historisch nicht belegbare Affären Elisabeths und lässt sie einem Pionier der Kinematographie ein paar Jahre zu früh begegnen. Eine der Hofdamen spielt auf der Harfe gerne auch mal moderne Popsongs. Dies sind bewusste Brüche auf der Suche nach Wahrhaftigkeit hinter den Mythen einer historischen Persönlichkeit. Denn jeder Film erzählt nicht nur von der Zeit, in der er spielt, sondern auch von der Zeit, in der er entstand.

VHS-Film der Woche | Österreich, Frankreich, Luxemburg,
Deutschland 2022

Adresse:

Coburg, Kino Utopolis
96450 Coburg, Hahnweg 2

Tickets:

09561 / 239051

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

VHS_FilmDi 25.10. 19:30

Everything everywhere all at once

Coburg, Kino Utopolis

Das Leben von Evelyn Wang, die als junge Frau aus China in die USA emigrierte, läuft gerade nicht nach ihrer Vorstellung: Sie hat Stress in ihrem Waschsalon, Ärger mit der Steuer und Probleme mit ihrer Familie. Als ihr dann ihr Mann Waymond
auf dem Weg zur Steuer-Sachbearbeiterin auch noch von parallelen Universen erzählt, glaubt Evelyn diese außergewöhnliche Behauptung nicht. Doch kurze Zeit später ist sie mittendrin im Multiversum. Dies ermöglicht ihr, die anderen Versionen ihrer Selbst kennenzulernen und deren Fähigkeiten zu nutzen ...

Die parallelen Universen inspirieren hier nicht nur die Hauptfigur, sondern auch die beiden Regisseure, genannt die Daniels. Sie haben unendlich Spaß bei der Erschaffung alternativer Welten und zelebrieren die vielfältigen Möglichkeiten des Mediums Film, wechseln plötzlich mal das Bildformat oder den Stil.

VHS-Film der Woche | USA 2022

Adresse:

Coburg, Kino Utopolis
96450 Coburg, Hahnweg 2

Tickets:

09561 / 239051

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

VHS_FilmDi 01.11. 19:30

Wie im echten Leben

Coburg, Kino Utopolis

Marianne Winckler steht vor den Trümmern ihrer Ehe. Früher erledigte sie im Betrieb ihres Mannes die Buchhaltung, natürlich unentgeltlich. Nun muss sie sich ohne Geld eine neue Existenz aufbauen. Sie zieht in die raue  nordfranzösische Hafenstadt Caen und lässt sich vom Arbeitsamt an eine Putzkolonne vermitteln. Sie schrubbt Böden, reinigt Toiletten. Im Kreis ihrer Kolleginnen wird sie herzlich aufgenommen – ein gemeinsamer Kaffee, eine Zigarette im Anschluss an die Nachtschicht, selbstgemixte Cocktails am Strand.

Doch das Vertrauen dieser vermeintlichen Schicksalsgemeinschaft schwindet, als ihre Kolleginnen ahnen, dass Marianne die Geschichte um ihre gescheiterte Ehe nur erfunden hat. In Wahrheit ist sie eine Schriftstellerin, die Undercover für ihr neues Buch recherchiert ...

VHS-Film der Woche | Frankreich 2022

Adresse:

Coburg, Kino Utopolis
96450 Coburg, Hahnweg 2

Tickets:

09561 / 239051

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

VHS_FilmDi 08.11. 19:30

Glück auf einer Skala von 1 bis 10

Coburg, Kino Utopolis

Louis und Igor, deren Lebensgeschichten und Persönlichkeiten sehr unterschiedlich sind, lernen sich eines Tages kennen, als der gestresste und unglückliche Bestatter Louis den körperlich behinderten Fahrradkurier Igor mit seinem Auto anfährt. Lois bringt den Verletzten ins Krankenhaus und hakt für sich die Geschichte ab. Doch Igor, der sich nach sozialen Kontakten sehnt, möchte Louis‘ Freundschaft gewinnen. Er schleicht sich dreist in den Leichenwagen, als Louis eine Verstorbene im Sarg nach Frankreich überführen will.

Alexandre Jollien und Bernard Campan sind nicht nur Regisseure und Hauptdarsteller dieses Films, sondern auch enge Freunde. Jolien ist mit Kinderlähmung aufgewachsen und arbeitet als Philosoph und Autor. Dem Roadmovie, das zunächst als Dokumentarfilm geplant war, gelingt es, Vorurteile gegenüber Menschen mit Behinderung abzubauen.

VHS-Film der Woche | Frankreich, Schweiz 2022

Adresse:

Coburg, Kino Utopolis
96450 Coburg, Hahnweg 2

Tickets:

09561 / 239051

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

VHS_FilmDi 15.11. 19:30

Der beste Film aller Zeiten

Coburg, Kino Utopolis

Der Multi-Milliardär Humberto Suárez will sich zu seinem 80. Geburtstag selbst ein Denkmal setzen. Also plant er ein filmisches Meisterwerk mit ihm als Produzenten. Er kauft die Rechte an einem Erfolgsroman, den er selbst nie gelesen hat, und verpflichtet die teuerste und beste Regisseurin, Lola Cuevas. Natürlich will er auch die besten Schauspieler haben.

Lola schlägt Iván Torres und Félix Rivero vor, zwei grundverschiedene Charaktere, von deren Rivalität man sich die für den Film nötige Energie erhofft. Schon bei den ersten Proben prallen die Egos der Schauspieler aufeinander: Während Ivan das Kino als banales Spektakel ablehnt, sind es schließlich genau solche Blockbuster, die Felix überhaupt erst zu seinem Weltruhm verholfen haben.

VHS-Film der Woche | Spanien, Argentinien 2022

Adresse:

Coburg, Kino Utopolis
96450 Coburg, Hahnweg 2

Tickets:

09561 / 239051

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

VHS_FilmDi 22.11. 19:30

The Outfit - Verbrechen nach Maß

Coburg, Kino Utopolis

Leonard ist ein renommierter englischer Schneider, der nach einer persönlichen Tragödie 1956 in der amerikanischen Großstadt Chicago landet, wo er in einem rauen Stadtteil eine kleine Schneiderei eröffnet. Die einzigen, die sich dort seine schöne Kleidung leisten können, sind die Boyles, eine Familie von kriminellen Gangstern.

Er fertigt für sie exzellente Anzüge, wartet aber auch mit der nötigen Diskretion auf, was die geschäftlichen Gespräche in seinem Laden betrifft. Und er fragt nicht nach, wenn ein Päckchen dort den Besitzer wechselt. Aber eines ist ihm immer klar: Diese Männer mögen wie Gentlemen gekleidet sein, sie sind es aber nicht. Das möchte er auch seiner Assistentin Mable klarmachen, doch dann werden beide tiefer in die kriminellen Machenschaften der Boyles verstrickt, als ihnen lieb sein kann ...

VHS-Film der Woche | USA 2022

Adresse:

Coburg, Kino Utopolis
96450 Coburg, Hahnweg 2

Tickets:

09561 / 239051

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google