Veranstaltungen

HSC 2000 Coburg – TSV GWD Minden: Hsc Logo D09cc377Sa 30.10. 19:30

HSC 2000 Coburg – EHV Aue

HUK-COBURG arena

Heimspiel des HSC 2000 Coburg in der 2. Handball-Bundesliga

Adresse:

HUK-COBURG arena
96450 Coburg, Oudenaarder Str. 1

Tickets:

09561 / 7318500

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

BBC CoburgSo 31.10. 16:00

BBC Coburg - White Wings Hanau

HUK-COBURG arena

Heimspiel 2. Basketball-Bundesliga PRO B Süd

Kompletter Spielplan

Adresse:

HUK-COBURG arena
96450 Coburg, Lautterer Höhe

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

VHS_FilmDi 02.11. 19:30

Judas And The Black Messiah

Coburg, Kino Utopolis

„Die Black Panther sind die größte Bedrohung für unsere nationale Sicherheit. Unser Spionage-Abwehrprogramm muss den Aufstieg eines schwarzen Messias verhindern“, sagt FBI-Agent Roy Mitchell. Um dieses Ziel umzusetzen, verhandelt er einen Deal mit dem 17-jährigen  Kleinkriminellen William O‘Neal. Ihm wird Straffreiheit gewährt, wenn er undercover die Illinois-Sektion der Black Panther Party infiltriert und deren charismatischen Anführer Fred Hampton bespitzelt.

Regisseur Shaka King porträtiert in seinem Film Fred Hampton und die Black Panther Bewegung aus der Perspektive des Spitzels O‘Neal. Ein Kunstgriff, der dem Film eine besondere Tragik verleiht, denn der titelgebende  „Judas“ wird von Gewissensbissen geplagt beim Verrat an seinen schwarzen Brüdern. Daniel Kaluuya, der als Fred Hampton eigentlich eine Hauptrolle besetzt, bekam dieses Jahr den Oskar als Bester Nebendarsteller.

VHS-Film der Woche | USA 2021

Adresse:

Coburg, Kino Utopolis
96450 Coburg, Hahnweg 2

Tickets:

09561 / 239051

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

BBC CoburgSa 06.11. 19:00

BBC Coburg - ScanPlus Baskets Elchingen

HUK-COBURG arena

Heimspiel 2. Basketball-Bundesliga PRO B Süd

Kompletter Spielplan

Adresse:

HUK-COBURG arena
96450 Coburg, Lautterer Höhe

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

VHS_FilmDi 09.11. 19:30

Sommer 85

Coburg, Kino Utopolis

1985, ein Badeort in der Normandie. Der 16-jährige Alexis verbringt dort gemeinsam mit seinen Eltern die Ferien. Als er mit seiner Segeljolle unterwegs ist, zieht überraschend ein Unwetter auf und sein Boot kentert. Wie durch ein Wunder taucht aber sein Retter auf: Der zwei Jahre ältere, und wesentlich reifere David nimmt erst das Boot in Schlepptau. Dann schleppt er den Segler ab und es beginnt eine unerwartete Sommerliebe zwischen zwei Teenagern.

Die Beziehung dauert „1008 Stunden oder 3.628.800 Sekunden“, wie Alexis vorrechnet und damit betont, worum es geht: den Augenblick erleben, so intensiv wie möglich. Wilde Ausfahrten auf dem Motorrad zu zweit, ein verblüffender
Kostüm-Coup im Leichenschauhaus – Faszination für den Tod.

Ein dramatischer Retro-Trip zur Musik von The Cure, Bananarama und Rod Steward.

VHS-Film der Woche | Frankreich 2020

Adresse:

Coburg, Kino Utopolis
96450 Coburg, Hahnweg 2

Tickets:

09561 / 239051

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

HSC 2000 Coburg – TSV GWD Minden: Hsc Logo D09cc377Sa 13.11. 19:30

HSC 2000 Coburg – SG BBM Bietigheim

HUK-COBURG arena

Heimspiel des HSC 2000 Coburg in der 2. Handball-Bundesliga

Adresse:

HUK-COBURG arena
96450 Coburg, Oudenaarder Str. 1

Tickets:

09561 / 7318500

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

VHS_FilmDi 16.11. 19:30

Nebenan

Coburg, Kino Utopolis

In seinem Regiedebüt jongliert Daniel Brühl mit seiner eigenen Biographie, denn er spielt einen deutsch-spanischen Schauspieler namens Daniel, der kurz bevor er zum Casting für eine internationale Rolle nach London fliegt, in der Kneipe ums Eck noch einmal seinen Text durchgehen möchte.

An der Theke sitzt Bruno, der Daniel schnell in ein Gespräch verwickelt, das immer seltsamere Züge annimmt. Zuerst provoziert er den Schauspieler nur, aber dann enthüllt er immer mehr Details aus Daniels Privatleben. Je länger das Gespräch dauert, desto mehr Angst bekommt Daniel vor dem fremden Mann.

Als Drehbuchautor kommt noch ein weiterer Daniel ins Spiel, denn ausgedacht hat sich das kammerspielartige, pointenreiche Psycho-Duell niemand geringerer als Daniel Kehlmann.

VHS-Film der Woche | Deutschland 2021

Adresse:

Coburg, Kino Utopolis
96450 Coburg, Hahnweg 2

Tickets:

09561 / 239051

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

BBC CoburgSa 20.11. 19:00

BBC Coburg - TSV Oberhaching Tropics

HUK-COBURG arena

Heimspiel 2. Basketball-Bundesliga PRO B Süd

Kompletter Spielplan

Adresse:

HUK-COBURG arena
96450 Coburg, Lautterer Höhe

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Heissmann & Rassau: Heissmann Rassau Vh 1ecbfc67Sa 20.11. 19:30

Heissmann & Rassau

Kongresshaus Rosengarten

Wenn der Vorhang zweimal fällt.

Nach über dreieinhalb gemeinsamen Jahrzehnten von Volker Heißmann und Martin Rassau ist die Zeit endlich reif für ein Programm, wie es noch keines zuvor gab: „Wenn der Vorhang zwei Mal fällt“ ist eine furiose Zwei-Mann-Show über die Bretter, die nicht nur für Heißmann & Rassau die Welt bedeuten – und zwar ganz egal, ob sich diese Bretter nun in der Olympiahalle München, dem Ohnsorgtheater Hamburg, der Stadthalle Wien oder aber im Gemeindesaal von Strullendorf befinden.

Erleben Sie Frankens beliebteste Komödianten in einer hinreißend witzigen Liebeserklärung ans Theater und seine vielseitigen, überdrehten und oft genug auch nur völlig durchgeknallten Protagonisten.

Adresse:

Kongresshaus Rosengarten
96450 Coburg, Berliner Platz 1

Tickets:

reservix

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

VHS_FilmDi 23.11. 19:30

Gaza Mon Amour

Coburg, Kino Utopolis

Fast zwei Millionen Menschen leben im Gazastreifen, eingeengt zwischen geschlossenen Grenzen zu Israel im Osten und Ägypten im Süden. An der Westküste begrenzt das Meer das Küstengebiet. Einer der Bewohner ist der etwas mürrisch auftretende, aber herzensgute Issa, ein 60-jähriger Fischer.

Heimlich ist er in die geschiedene Verkäuferin Siham verliebt, die mit ihrer Tochter Leila auf dem Markt arbeitet. Eines Tages findet Issa in seinem Fischernetz die Statue des Gottes Apollo – mit erigierten Penis. Dieser Fund zieht eine Reihe kurioser Ereignisse nach sich und verändert nach und nach Issas Leben.

VHS-Film der Woche | Palästina, Frankreich,
Deutschland, Portugal 2020

Adresse:

Coburg, Kino Utopolis
96450 Coburg, Hahnweg 2

Tickets:

09561 / 239051

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

HSC 2000 Coburg – TSV GWD Minden: Hsc Logo D09cc377Sa 27.11. 19:30

HSC 2000 Coburg – DJK Rimpar Wölfe

HUK-COBURG arena

Heimspiel des HSC 2000 Coburg in der 2. Handball-Bundesliga

Adresse:

HUK-COBURG arena
96450 Coburg, Oudenaarder Str. 1

Tickets:

09561 / 7318500

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

VHS_FilmDi 30.11. 19:30

Wer wir waren

Coburg, Kino Utopolis

Einführung: Stefan Sauerteig, Klimaschutzbeauftragter der Stadt Coburg

„Wir waren jene, die wussten, aber nicht verstanden, voller Informationen, aber ohne Erkenntnis, randvoll mit Wissen, aber mager an Erfahrung. So gingen wir, von uns selbst nicht aufgehalten.“

Dieser Satz stammt aus der Zukunftsrede des verstorbenen Publizisten Roger Willemsen, die er eigentlich in einem umfangreichen Buch unter dem Titel „Wer wir waren“ veröffentlichen wollte. Das unvollendete Buch diente als Inspiration für den gleichnamigen Dokumentarfilm, der sechs Wissenschaftler porträtiert und deren Lösungsansätze vorstellt.

Der Astronaut Alexander Gerst, die Tiefseeforscherin Sylvia Earle, der Komplexitätsforscher Felwine Sarr, der Ökonom Dennis Snower, der buddhistische Mönch (und gleichzeitig auch Molekularbiologe) Matthieu Ricard und die Posthumanistin Janina Loh suchen auf dem Dach der Welt oder in den Tiefen des Ozeans und des menschlichen Gehirns nach Möglichkeiten, unsere Welt auf praktischen Wegen zu retten.

VHS-Film der Woche | Deutschland 2021

Adresse:

Coburg, Kino Utopolis
96450 Coburg, Hahnweg 2

Tickets:

09561 / 239051

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Ausstellungen

Vom Sockel zur Wand: Glas Vh 78eb221aHeute bis So 07.11.

Vom Sockel zur Wand

Rödental, Europäisches Museum für Modernes Glas

Zur Positionierung der Kunst aus Glas

In den Anfängen der Studioglasbewegung fertigten Glaskünstlerinnen und Glaskünstler fast ausschließlich Objekte, die geschützt in Vitrinen standen. In den 1980er Jahren eroberten Skulpturen aus Glas den erhöhenden Sockel. Seit gut zehn Jahren entstehen nun immer mehr Kunstwerke, die eine Wand zur Präsentation benötigen. Das ist kein Zufall. Denn diese Entwicklung verläuft parallel zu der Etablierung des Materials Glas in der Kunst. Die Sonderausstellung widmet sich dem Phänomen, dass Kunstwerke für einen bestimmten Ort geschaffen werden.

Adresse:

Rödental, Europäisches Museum für Modernes Glas
96472 Rödental, Rosenau 10

Tickets:

09563 / 1606

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Bob Dylan Heute bis So 31.10.

Bob Dylan "On the Road 2021"

Schloss Hohenstein

Kunstausstellung auf Schloss Hohenstein

In Deutschland finden 2021 vier Ausstellungen mit handsignierten Kunstwerken von Bob Dylan statt. Eine dieser 4 Ausstellungen findet im Kunstforum Schloss Hohenstein bei Ahorn statt. Noch bis Ende Oktober kann man dort jeden Freitag bis Sonntag von 10 - 18 Uhr Uhr die Ausstellung besuchen. Die Führungen finden im 2 Stunden Takt statt. Immer um 10 Uhr, 12 Uhr, 14 Uhr und 16 Uhr.

Eine Anmeldung ist erfoderlich unter der Internetseite: www.bobdylan2021.de

Adresse:

Schloss Hohenstein
96482 Ahorn, Hohenstein 1

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Kurios und Kostbar: Waffen Vh 43ea8b8cHeute bis Do 24.02.2022

Kurios und Kostbar

Kunstsammlungen der Veste Coburg

Kunststücke aus der herzoglichen Gewehrkammer

Kuriose und kostbare Objekte faszinierten Menschen zu allen Zeiten. In der Renaissance und dem Barock hatte die Vereinigung dieser beiden Aspekte ihren festen Platz in den Kunst- und Wunderkammern ─ und strahlte weit darüber hinaus.

Ebenfalls eng mit fürstlichem Anspruch und Prestige verbunden waren die Gewehrkammern, die nicht nur jene Waffen enthielt, die tatsächlich zur Jagd Verwendung fanden. Häufig waren sie selbst Kunst- und Wunderkammern, in denen kostbar mit Silber und Elfenbein verzierte Pistolen und Gewehre neben solchen standen, die aufgrund ihrer technischen Raffinesse und Kuriosität als mechanische Kunstwerke angesehen wurden.

Adresse:

Kunstsammlungen der Veste Coburg
96450 Coburg

Tickets:

09561 / 8790

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Ötzi - Der Mann aus dem Eis: Oetzi Vh 822f3b9fHeute bis So 13.03.2022

Ötzi - Der Mann aus dem Eis

Coburg, Naturkundemuseum

Es begann wie ein Krimi, als am 19. September 1991 das Nürnberger Ehepaar Erika und Helmut Simon bei einer Bergwanderung in den Ötztaler Alpen im Grenzgebiet zwischen Österreich und Italien auf 3200 m Höhe am Tisenjoch eine teilweise aus dem Gletschereis ragende Leiche entdeckte. Heute weiß man, dass Ötzi etwa 46 Jahre alt, ca. 1,59 m groß und 50 kg schwer war. Er hatte langes dunkelbraunes bis schwarzes Haar und wohl auch einen Bart. Ötzi starb im Frühsommer eines nicht natürlichen Todes.

In der Sonderausstellung sind aufwändige Reproduktionen der Mumie sowie der Gegenstände zu sehen, die Ötzi zum Zeitpunkt seines Todes bei sich hatte. Aber auch der lebende Ötzi tritt uns entgegen, samt allem, was sein Leben prägte. Im Spätneolithikum lebten die Menschen als Jäger – ihre Beute waren beispielsweise Steinbock, Rothirsch, Gams und Braunbär – sowie als Sammler. Man betrieb jedoch auch Ackerbau und Viehzucht.

Adresse:

Coburg, Naturkundemuseum
96450 Coburg, Park 6

Tickets:

09561 / 80810

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google